logo
Flüchtlingshilfe im Erzbistum Köln
Deutsch- und Integrationskurse (c) Erzbistum Köln/Jelen

Deutsch- und Integrationskurse

Deutsch- und Integrationskurse

Deutschkurse und Integrationskurse beim Kath. Bildungswerk

In zahlreichen Regionen bietet das Bildungswerk der Erzdiözese Köln kostenlose Sprachkurse für unterschiedliche Sprachniveaus an.

An vielen Standorten gibt es zudem die staatlich geförderten Integrationskurse des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF). Diese Integrationskurse richten sich an Personen, deren Asylantrag anerkannt worden ist. Diese Kurse sind auch für Asylbewerbende mit Aufenthaltsgestattung und guter Bleibeperspektive geöffnet.

Kontakt für Sprach- und Integrationskurse

Downloads und Links

  • Handreichung für die Gestaltung von Deutschkursen mit Flüchtlingen (PDF)
    Die Handreichung gibt wertvolle Tipps für die Gestaltung eines Sprachkurses bzw. weiterer Angebote zum Lernen der deutschen Sprache; ein besonderes Augenmerk wird dabei auf die ersten Unterrichtsstunden gelegt. Außerdem enthält sie eine Sammlung von Übungen und Spielen, die für unterschiedliche Themen eingesetzt werden können. Empfehlungen für Lehrwerke, Wörterbücher und weitere Materialien sind ebenfalls enthalten.
  • Startset zur Gestaltung von Deutschkursen mit Geflüchteten (Link zur Downloadseite)

    Das Startset führt Kursleitungen durch die ersten Kurswochen. Es gibt praxisnahe Anregungen und stellt die wichtigsten Wörter und grundlegende Grammatikregeln anhand von alltagsrelevanten Themen vor. Immer mit im Blick ist die Situation von Geflüchteten.
    Das Besondere am Startset: In jeder Einheit erhalten die Kursleitungen Vorschläge für Tafelbilder, Erklärungsideen und Übungen. Das Startset kann zum Kennenlernen der Gruppe bis hin zur Weiterführung eines Kurses mit einem Lehrbuch oder auch als Ergänzung zu einem Lehrwerk verwendet werden.

  • Weitere Informationen und Downloads auf der Seite des Kath. Bildungswerkes e.V.

Sprachanker - ein Qualifizierungsangebot für ehrenamtliche Sprachlehrkräfte

Speziell für ehrenamtliche und nicht einschlägig ausgebildete Lehrkräfte für „Deutsch als Zweitsprache“ gibt es das Qualifizierungsangebot „Sprachanker“. Es soll besonders Ehrenamtliche unterstützen, die in Gemeinden, Willkommensinitiativen oder anderen Zusammenhängen Sprachangebote für Geflüchtete durchführen möchten. Sprachlehrkräfte geben Flüchtlingen eine erste Orientierung in der neuen Heimat und öffnen das Fenster zur Welt der noch unbekannten Sprache. Sie sind ein Anker, ein „Sprachanker“.

Die Teilnahme am Qualifizierungsangebot „Sprachanker“ ist kostenlos und nicht an einen Einsatz als Kursleitung gebunden. Innerhalb von 18 Unterrichtsstunden erhalten Sie Tipps zur Rahmengestaltung von Deutschkursen und trainieren Methoden zur Sprachvermittlung. Dabei werden Sie besonders auf die Tätigkeit mit Geflüchteten vorbereitet und lernen, worauf hierbei geachtet werden muss. Langjährig erfahren Fachlehrkräfte „Deutsch als Zweitsprache“ führen das Angebot durch und beantworten Ihre Fragen.

Nach Abschluss des Sprachanker-Kurses erhalten die Teilnehmenden eine Sprachanker-Materialtasche. Darin befinden sich viele Materialien für einen abwechslungsreichen Unterricht sowie hilfreiches Moderationsmaterial.

Mögliche Termine und die genauen Bedingungen für die Teilnahme am Qualifizierungsangebot „Sprachanker“ erfragen Sie bitte beim Katholischen Bildungswerk in Ihrer Nähe.

Kontakt für Sprach- und Integrationskurse

Downloads und Links

  • Handreichung für die Gestaltung von Deutschkursen mit Flüchtlingen (PDF)
    Die Handreichung gibt wertvolle Tipps für die Gestaltung eines Sprachkurses bzw. weiterer Angebote zum Lernen der deutschen Sprache; ein besonderes Augenmerk wird dabei auf die ersten Unterrichtsstunden gelegt. Außerdem enthält sie eine Sammlung von Übungen und Spielen, die für unterschiedliche Themen eingesetzt werden können. Empfehlungen für Lehrwerke, Wörterbücher und weitere Materialien sind ebenfalls enthalten.
  • Startset zur Gestaltung von Deutschkursen mit Geflüchteten (Link zur Downloadseite)

    Das Startset führt Kursleitungen durch die ersten Kurswochen. Es gibt praxisnahe Anregungen und stellt die wichtigsten Wörter und grundlegende Grammatikregeln anhand von alltagsrelevanten Themen vor. Immer mit im Blick ist die Situation von Geflüchteten.
    Das Besondere am Startset: In jeder Einheit erhalten die Kursleitungen Vorschläge für Tafelbilder, Erklärungsideen und Übungen. Das Startset kann zum Kennenlernen der Gruppe bis hin zur Weiterführung eines Kurses mit einem Lehrbuch oder auch als Ergänzung zu einem Lehrwerk verwendet werden.

  • Weitere Informationen und Downloads auf der Seite des Kath. Bildungswerkes e.V.

Materialbestellung

  • Gedruckte „Handreichung für die Gestaltung von Deutschkursen mit Flüchtlingen“  (2 Euro pro Exemplar zzgl. Versandkosten)

  • Gedrucktes "Startset zur Gestaltung von Deutschkursen mit Geflüchteten" (7 Euro pro Exemplar zzgl. Versandkosten)

  • Lernplakate: das Alphabet, die Zahlen und die Kleidung (1 Euro pro Stück zzgl. Versandkosten)

Bestelladresse:

Gewünschte Stückzahl sowie Lieferadresse (und ggf. Rechnungsadresse) an:

Anne Gödde
E-Mail: anne.goedde@erzbistum-koeln.de

OLS-Lizenzen (Online Linguistic Support, Erasmus +) für Flüchtlinge

Geflüchtete in Europa haben die Möglichkeit, kostenlos an einem internetgestützten Erasmus+ Sprachkurs teilzunehmen, der das jeweilige Sprachniveau berücksichtigt: https://erasmusplusols.eu/de/ols-for-refugees/. Die Teilnahme ist kostenlos.

Der Deutsche Caritasverband verfügt noch bis zum 31. Mai 2019 über ausreichende Lizenzen zur Teilnahme. Bei Interesse können Sie dem Diözesan-Caritasverband die entsprechende E-Mail-Adresse des/der Geflüchteten per E-Mail zusenden.

Nach Eintrag in das System erhält jeder Flüchtling per E-Mail eine Einladung zu einem Sprachtest („Assessment“). In der Einladungsmail wird ein Link und ein Passwort verschickt, mit dem sich der Flüchtling im OLS-System einloggen kann. Dieses Passwort ist dem Flüchtling persönlich zugeordnet und kann nur von ihm genutzt werden. Auf der Grundlage des Sprachtestes wird er/sie einem Sprachkurs zugeteilt. Um an dem Kurs teilzunehmen benötigt der Flüchtling nur einen Internetzugang, er ist nicht örtlich gebunden.

Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V.

OLS-Lizenzen

Online-Sprachkurs der Deutschen Welle + Telenovela

Die „Deutsche Welle“, der Auslandssender Deutschlands, bietet umfassende Deutsch-Selbstlernkurse sowie Unterstützungsmaterialien für Sprachlehrkräfte nach Niveaustufen, unterschiedlich medial aufbereitet auf seiner Website an. Die Materialien können online bearbeitet werden oder als Download genutzt werden.

Ein besonders Highlight ist die in Köln spielende Telenovela "Jojo sucht das Glück" mit 33 Kurzfolgen und Begleitmaterialien für die Niveaustufe B 1&2.