logo
Flüchtlingshilfe im Erzbistum Köln

Hybride vorweihnachtliche Lesung der Aktion Neue Nachbarn mit Amir Shaheen

29.11.22, 11:24
  • Aktuelles
Aktion Neue Nachbarn
Lesung Amir Shaheen (c) KSI/Frank Homann

Lesung mit Amir Shaheen: "Ich bin kein Ausländer, ich heiße nur so"

Fast schon traditionell (zum dritten Mal!) lud die Aktion Neue Nachbarn die haupt- und ehrenamtlich Aktiven zu einer vorweihnachtlichen Lesung ein.

Der Schriftsteller und Lektor Amir Shaheen las Textpassagen aus seinem Buch „Ich bin kein Ausländer, ich heiße nur so" vor. 

Auf unterhaltsame Weise wurden ca. 60 Zuhörende im Europa-Forum des Katholisch-Sozialen Instituts in Siegburg sowie 20 online Zugeschaltete mit Schubladendenken und Vorurteilen konfrontiert:

„Wie heißen Sie?“
„Amir Shaheen.“
„Wo kommen Sie her?“
„Aus Altena.“
„Ich meine: Aus welchem Land?“
„Aus dem Sauerland.“
Früher war mein Vater einfach bloß Ausländer.
Heute habe ich einen Migrationshintergrund…

Die Lesung wurde moderiert von Dr. Roberto Di Bella, Literaturwissenschaftler an der Uni Siegen und Initiator des seit Anbeginn an aus Mitteln des Flüchtlingsfonds der ANN unterstützten Autor/innen-Cafés FremdwOrte im Literaturhaus Köln. 

Nach der Lesung gab es reichlich Gelegenheit, mit Amir Shaheen über Vorurteile und Ressentiments und wie wir diesen begegnen können zu sprechen.